* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Rosenrot

FSK 18


Leser








dass ich oft an dich denke habe ich geschrieben.
doch das ist nur ein bruchteil dessen, was ich wirklich sagen will.

ich denke an deine stimme, das warme vertraute darin, das ich wirklich gerne mag, und an das prickeln, das immer irgendwie mitschwingt, selbst wenn wir nur über banales alltagszeug sprechen. ich denke immer noch an dein stöhnen, das ich bis heute deutlich hören kann.
ich denke an all das, was wir schon zusammen erlebt haben, die bilder, filme, entgrenzungen. und immer wieder und vor allem anderen denke ich daran, wie wir uns damals trafen, ein erstes vorsichtiges suchen, erste zeilen, und dann dieser erste moment im hotel. diese stunden, eine nacht nur, die eigentlich so unendlich viel mehr war, die uns wie wochen, monate, jahre erschien.
ich denke daran, wie sehr du mich verändert hast. nein, wie sehr wir einander verändert haben. denn das haben wir. beide sind wir über grenzen gegangen, vor allem über unsere eigenen. ich tat dinge, neue wahnsinnige geile dinge, die ich wohl nie getan hätte, wenn du mir nicht gezeigt hättest, dass ich sie will, wie sehr ich sie will. und ich weiss, auch du hast solche momente gefunden.

ich denke daran, was wir noch werden können, zusammen erleben können, gemeinsam in unseren worten, köpfen, realitäten.

ich denke wirklich oft an dich.
17.10.10 22:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung